Hallo, wir sind BÄM!

And She Was Like: BÄM! ist eine Initiative von Frauen* aus Kunst, Kultur und Design im Rheinland.

And She Was Like: BÄM! steht für einen intersektionalen Feminismus, der keinem Dogma folgt, Vielstimmigkeit und Diversität lebt, Geschlechter und Generationen verbindet.

Wir glauben, dass wir zusammen mehr erreichen können, gesehen und gehört werden. Wir wollen die Sichtbarkeit von Frauen* stärken, Bewusstsein für feministische Themen schaffen und gemeinsam ins Handeln kommen.

 

BÄM! Talks: #7 Netzfeminismus mit Annekathrin Kohout

BÄM! Talks Annekathrin Kohout

Fortsetzung der BÄM! Talks, diesmal in der Sammlung Philara:

Netzfeminismus mit Annekathrin Kohout, Katharina Klang und Yvonne Rundio

Montag, 22.07.2019, 19 Uhr

Welches ist das „richtige“ Bild der Frau* und wie wird es in Social-Media-Netzwerken debattiert? Handelt eine Frau* emanzipatorisch, wenn sie sich beim Stillen zeigt – oder reduziert sie damit sich selbst und andere Frauen* auf die Mutterrolle? Bestätigt ein „Girl Power“-T-Shirt die Rolle des naiven kleinen Mädchens – oder stellt es sie infrage?

Weiterlesen

ART COLOGNE: BÄM! x Temporary Gallery

And She Was Like: BÄM! Art Cologne 2019

And She Was Like: BÄM! x Temporary Gallery gemeinsam auf der ART COLOGNE 2019

Ein Stand, der sich in Performances und Gesprächen, Wort, Werk und Taten der Situation von Frauen* in der Kunst widmet.

Get a boost for your self-confidence and get some real feminist advice – and your nails done by artist Magdalena Kita!

Overcome your fears and biases in conversation with psychologist Dr. Danie Meyer!

Weiterlesen

BÄM! Vereinsgabe #1: Isabella Fürnkäs

BAM Vereinsgabe #1 Isabella Fürnkäs

YOU CAN’T TOUCH THIS!
Die erste BÄM!-Vereinsgabe

Wir freuen uns sehr, dass wir Isabella Fürnkäs gewinnen konnten, die erste BÄM!-Vereinsgabe für uns zu gestalten.
Mit der Vereinsgabe unterstützen Künstler*innen und Käufer*innen die Aktivitäten unseres Vereins und helfen uns, das Programm stetig weiterzuentwickeln, Veranstaltungsformate zu organisieren und unser Netzwerk wachsen zu lassen.

Weiterlesen

BÄM! Publikation #1

BAM Publikation #1

Mit der ersten And She Was Like: BÄM!-Publikation fassen wir die grundlegenden Werte und Ideen unserer Initiative erstmals zwischen zwei Buchdeckeln zusammen und nehmen aktuelle Vorfälle zum Anlass, feministische Themenfelder aufzuspannen. Ausgehend von den Bereichen Design und Kunst wollen wir gesamtgesellschaftliche Zusammenhänge verdeutlichen.

Wir sind wir stolz, einen kleinen Einblick in unser vielstimmiges Netzwerk geben zu können und verschiedene Autor*innen, Künstler*innen, Vereinsmitglieder, Teammitglieder, Förder*innen vorstellen zu können.

Mit der Bestellung der BÄM!-Publikation unterstützt du die Arbeit unserer Initiative und hilfst uns dabei, unser Netzwerk wachsen zu lassen.

Weiterlesen

Die erste BÄM!-Publikation und die erste BÄM!-Jahresgabe

BAM Publikation

We proudly present: Die erste BÄM!-Publikation und die erste BÄM!-Jahresgabe!!!

Mit der ersten And She Was Like: BÄM!-Publikation fassen wir die grundlegenden Werte und Ideen unserer Initiative erstmals zwischen zwei Buchdeckeln zusammen und nehmen aktuelle Vorfälle zum Anlass, feministische Themenfelder aufzuspannen. Ausgehend von den Bereichen Design und Kunst wollen wir gesamtgesellschaftliche Zusammenhänge verdeutlichen.
Wir sind stolz, einen kleinen Einblick in unser vielstimmiges Netzwerk geben zu können und verschiedene Autor*innen, Künstler*innen, Vereinsmitglieder, Teammitglieder, Förder*innen vorstellen zu können.

Weiterlesen

BÄM! Talks: #6 Pola Sieverding & Katharina Sieverding

BAM Talks #6 Pola Sieverding & Katharina Sieverding

BÄM! Talks im Solution Space #6:
Ein Gespräch mit Pola Sieverding & Katharina Sieverding
Dienstag, 20.02.2018, 19 Uhr

Nachdem wir im letzten Jahr mit Frauen aus Kunst, Design, Journalismus und Wirtschaft gesprochen haben, freuen wir uns sehr die BÄM! Talks Reihe im Solution Space 2018 weiterzuführen!

Am Dienstag, den 20. Februar, um 19 Uhr sind die Künstlerinnen Pola Sieverding & Katharina Sieverding unsere Gäste.

Weiterlesen

BÄM! Stammtisch in Bonn

Der BÄM! Stammtisch im Dezember führt uns nach Bonn. Dort zeigt die Galerie Gisela Clement aktuell die Ausstellung Feminismus 3.0 – Nackte Brüste, runde Hintern, freche Mäuler?
BÄM! Stammtisch von Frauen für Frauen* (only!)
Montag, 11.12.2017, 19 Uhr

Unter diesem Titel beschäftigt sich Kuratorin Noemi Smolik mit Veränderungen und aktuellen Tendenzen des Feminismus seit dessen Aufkommen in den 1960er Jahren.

Weiterlesen

BÄM! Abendschule: Mithu Sanyal, #MeToo: Vom Klicken zum Handeln

BAM Abendschule Mithu Sanyal

Foto: © Regentaucher

#MeToo: Vom Klicken zum Handeln. Eine Abendschule mit Mithu Sanyal zum Thema Alltagssexismus

Gemeinsam mit der Sammlung Philara laden wir herzlich zur BÄM! Abendschule von Frauen für Frauen* (only!) am Donnerstag, 30. November 2017 nach Düsseldorf ein.

Wie definiere ich Sexismus? Wo und in welcher Form begegnet er mir, und wie verhalte ich mich in den entsprechenden Situationen? Ist Sexismus Bestandteil hierarchischer Strukturen und somit systematisch?
Der Harvey-Weinstein-Skandal hat die Debatte über sexuelle Belästigung ins Licht der Öffentlichkeit gezerrt – wo sie hingehört. Hashtags wie #MeToo und #NotSurprised verdeutlichen ansatzweise Ausmaß und gesamtgesellschaftlichen Kontext des Problems. Bleibt die Frage, wie sich das „digitale Auflehnen“ gegen Sexismus in die analoge Welt übertragen lässt und somit nachhaltig zu Veränderungen führen kann.

Weiterlesen

BÄM! Abendschule: Lyoudmila Milanova, I’m very strange

I’m very strange: Ein Filmprogramm von Lyoudmila Milanova aus dem Archiv von Capri by Night.
BÄM! Abendschule von Frauen für Frauen* (only!) am Mittwoch, 15. November 2017 um 19 Uhr in der ALTEN LEDEREI KOELN

Seit November 2016 wird Capri By Night als permanente Videoinstallation an einer Fensterfront der Außenspielstätte des Schauspiel Köln am Offenbachplatz präsentiert. Jeden Abend nach Dämmerung läuft das einstündige Filmprogramm in einem Loop, ausgerichtet zur Nord-Süd-Fahrt, wo es von Passant*innen und Autofahrer*innen gleichermaßen gesehen werden kann.
Die in Köln lebende Künstlerin Lyoudmila Milanova organisiert hierfür zusammen mit verschiedenen Gast-Kurator*innen ein monatlich wechselndes Videoprogramm mit deutschen und internationalen Videokünstler*innen.

Für die BÄM! Abendschule hat Lyoudmila ein Filmprogramm mit Werken von Künstlerinnen zusammengestellt, das Beiträge für Capri by Night und andere Filme zeigt.

Mit Filmen von Elisa Balmaceda, Laure Prouvost, Miranda Pennell, Tanja Deman, Susann Maria Hempel und anderen.